Käeeeekuchen unter 3 Euro!

Hallöchen da draußen,

heute habe ich mein erstes Rezept für euch! Ein leckerer Käsekuchen, den ich leider nicht mehr fotografieren konnte, da meine Jungs den schon weggemampft haben -.-

 

deswegen habe ich mal für euch gemalt :P

 

Das Rezept ist ohne Backmischung und der Kuchen hat himmlisch geschmeckt. (Obwohl ich eigentlich nicht so gut backe/koche xD )

 

 

Also zuerst bereitet ihr einen Mürbeteig vor, dazu braucht ihr:

 

300g Mehl

100g Zucker

1 Eigelb

1 Prise Salz

200g Butter

ein Tütchen Vanillezucker

und etwas Zirtronenschale (bitte von Biozitronen) oder ihr nehmt ein wenig Zitronensaft

 

Sooo das haut ihr alles zusammen in eine Schüssel, knetet und dann ab in Kühlschrank bis der Teig gut durchgekühlt ist.

 

Dann geht es an die Vorbereitung für den eigentlichen Teig (wobei mich das eher an Pfannkuchenteig erinnert)

 

Dafür braucht ihr :

1kg Magerquark

4 Eier

50 g Puddingpulver (oder auch 1 1/2 Tüten)

300g Zucker

1 Tüte Vanillezucker

und wieder etwas Zitronenschale oder Saft

600ml Milch

100g Butter

 

Den Magerquark zuerst in einem sauberem Küchenhandtuch auswringen. 

 

So dann das vermengt ihr dann alles wieder, bis auf die Butter, die erst flüssig werden lassen und dann zum Schluss unterrühren.

 

Als nächstes nehmt ihr den kühlen Teig aus dem Kühlschrank und legt damit die Kuchenform aus ( aufpassen am Rand, dass ihr das dicht verschließt, so dass der etwas flüssiger Teig nicht rausläuft  )

 

Zum Schluss füllt ihr die zuletzt bereitete Masse in die Kuchen Form, schiebt diese dann in den Ofen bei 185 Grad, wartet 50 Minuten und lasst es euch Schmecken.

 

Den Kuchen aber erst essen, wenn er komplett ausgekühlt ist, sonst schmeckt es eher nach Quarkspeise

 

Guten Appetit

<p></p>

 

19.10.11 12:40

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen